Wege entstehen, in dem ich sie gehe

Es hat Zeit gebraucht, die zu werden, die ich heute bin. Um die Angebote zu machen, die Du auf dieser Webseite finden kannst. Es war kein gerader Weg, aber immer geführt an den Fragen im Inneren: was ist wahr, was ist echt, was ist authentisch. 

 

Wie kam es dazu?

 

1975 im Rheinland geboren, lebe ich heute mit meinem Mann und unseren Kindern in Regensburg.

Ich bin Diplom-Psychologin und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit Yoga, initiiert durch eine Yogalehrer-Ausbildung (Integraler Yoga nach Swami Sivananda), die ich 2007 absolviert habe. Mein erstes Yoga-Retreat war der Beginn einer bewussten Suche nach dem Ursprung allen Seins, nach der Stille und dem Frieden, der in uns wohnt und nach dem wir uns so dringend sehnen. Meine zweite Yogalehrer-Ausbildung habe ich im Herbst 2019 abgeschlossen (Prana Flow Yoga nach Shiva Rea). 

 

Neben Yoga gilt mein großes Interesse seit meiner Jugend der Astrologie. Im Alter von 16 Jahren - während meine Freundinnen ihre ersten festen Partnerschaften probierten - interessierte ich mich lieber für Sterne, Planeten und die größeren Zusammenhänge des Universums. Ich beobachtete per Teleskop den Sternenhimmel, besuchte zum ersten Mal einen Astrologen und fing an per Hand Geburtshoroskope auszurechnen und zu zeichnen. Irgendwann beschloss ich allerdings, dass ich doch noch etwas zu jung war, um mich nur mit den großen Fragen des Lebens zu beschäftigen und tat es meinen Altersgenossen gleich, ein junges und freies Leben auszukosten.

 

Da ich nach dem Abitur erst einmal arbeiten und Geld verdienen wollte, habe ich eine grafische Ausbildung in einer Werbeagentur gemacht. Hier konnte ich kreativ sein und mich mit Kunst, Fotografie und auch schon Psychologie auseinandersetzen. Den Entschluss Psychologie zu studieren, hatte ich bereits in der 12. Klasse getroffen, als wir im Religionsunterricht die Psychoanalyse von Sigmund Freud besprochen hatten. Etwas anderes als Psychologie kam für mich damals nicht in Frage.

 

Als Psychologin habe ich in den verschiedensten Bereichen gearbeitet, in der Industrie, in der internationalen Jugendarbeit sowie an der Hochschule teilweise angestellt, teilweise als Freiberuflerin. Es war ein unruhiges und arbeitsintensives Leben an verschiedenen Orten in Deutschland und im auch im Ausland, was gleichzeitig eine Fernbeziehung mit meinem Mann bedeutete. Mit Anfang 30 erfüllte sich dann unser geheimer Wunsch, unsere erste Tochter (2007) kündigte sich an. Mein Lebensmittelpunkt verlagerte sich kurzfristig wieder nach Regensburg, bevor 2009 unsere zweite Tochter geboren wurde und wir für 3 Jahre nach Innsbruck zogen.

 

Nach der Geburt meiner ersten Tochter hatte ich begonnen, Astrologie systematisch zu lernen. Neben und während meiner Familienzeit - 2012 wurde unsere dritte Tochter geboren - konnte ich 2017 meinen Abschluss als geprüfte Astrologin (IAAP) machen. 

 

Heute biete ich mit allem was ich aus Psychologie, Astrologie und Yoga lerne und erfahre Beratungen und Coachings an. Das Geburtshoroskop dient dabei als Grundlage für das Gespräch dienen.

Neben Yogakursen gibt es auch die Möglichkeit Yoga im Einzelunterricht mit mir zu erlernen oder zu vertiefen.